Blau.de Prepaidkarte – Guthaben aufladen und abfragen

Blau.de Prepaidkarte – Guthaben aufladen und abfragen – Blau.de ist einer der größten Anbieter im Bereich des mobilen Telefonierens. Blau.de bietet seinen Kunden einen Prepaid-Tarif an, welcher sehr günstig ist. Dazu hat das Unternehmen die Kunden von Simyo übernommen und die alten Simyo Karten werden nun nach und nach durch Blau Angebote und Prepaid Tarife ersetzt. Mittlerweile wurde Blau (wie auch ALDI Talk) ins O2 Netz übernommen und daher hat sich Ende 2016 einiges bei der Aufladung der Prepaidkarte geändert. Das sollte man beachten.

Der Prepaid-Tarif von Blau.de ist einer der günstigsten Tarife und ermöglicht es unter anderem Gespräche in alle deutschen Netze ab 9 Cent zu führen. Darüber hinaus ermöglicht der Blau.de Tarif auch das Abrufen der Mailbox. Für diesen Service fallen keine weiteren Kosten an. Erwähnenswert ist auch, dass man mit dem Blau.de Tarif nicht nur günstig telefonieren kann, sondern auch von einem günstigen SMS Preis von ebenfalls 9ct. profitieren kann. Darüber hinaus kann man mit dem Prepaid Tarif von Blau.de aber auch mobiles Internet nutzen. Die Nutzung des mobilen Internets kostet gerade einmal 24 Cent in der Minute.

Erwähnenswert ist auch, dass das Angebot frei von Vertragsbindung ist und darüber hinaus auch keine zusätzliche Grundgebühr entrichtet werden muss. Ebenfalls bleibt man bei dem Blau.de Angebot auch frei von einem Mindestumsatz, sodass man nur dann telefonieren muss, wenn es wirklich notwendig ist. Aktuell bietet der Anbieter Blau.de seinen Kunden die SIM Karte mit einem zusätzlichen Gesprächsguthaben von 10 Euro an. Ebenfalls kann man bei Blau.de auch von einer Sonderaktion profitieren, welche allen Neukunden die Möglichkeit gibt, 25 Euro zu erhalten. Dafür muss man lediglich die alte Rufnummer behalten und weiterhin nutzen. Nebendessen kann man bei Blau.de auch Freunde werben. Für die Werbedienste erhält man von dem Anbieter eine zusätzliche Zahlung von 10 Euro. Blau.de bietet zusätzlich zu diesem Prepaid-Tarif auch günstige Handys an. Die Handys kann man u.a. im Blau.de Onlineshop erwerben. Seit kurzer Zeit bietet der Mobilfunkanbieter nunmehr auch mobiles Internet an. Mit dem mobilen Internet von Blau.de kann man überall das Internet nutzen. Der Blau.de Surfstick kann zu einem sehr günstigen Preis von 79 Euro erworben werden. Darin enthalten ist bereits die Blau.de Prepaid Karte. Diese Gebühr muss nur einmalig entrichtet werden. Inklusive erhält man zusätzlich die Blau.de SIM-Karte mit 20 Euro Startguthaben.

Guthaben aufladen bei Blau:

Welche offiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?

  • per Aufladekarte im Einzelhandel. Diese Karten gibt es nach Angaben von Blau in 30.000 Shops, Tankstellen, Kiosken, im Fachhandel , Lebensmittelläden in ganz Deutschland. Durch den Zusammenschluss von Blau und o2 kann man die Karten nun auch in den O2 Shops bekommen. Wichtig: die normalen O2 Guthabenkarten funtionieren trotz der Fusion nicht für die Aufladung von Blau. Die Aufladung erfolgt dabei auf diese Weise: Einloggen bei Mein Blau unter Guthaben & Aufladen > Guthabenkarte und Code einlösen eingeben können. Auch durch einen kostenlosen Anruf der 1155 oder durch Eingabe von *103#CashCode# ist die Aufladung möglich.
  • mit Kreditkarte oder Lastschrift kann das Guthaben telefonisch oder online aufgeladen werden. Damit diese Funktion zur Verfügung steht, müssen im Kundenbereich von Blau die Zahlungsdaten (Bank oder Kreditkarte) hinterlegt sein. Danach können diese Möglichkeiten zur Aufladungen genutzt werden.
  • Direktaufladung per Handy. Über den Kontoserver mit der Kurzwahl 1158 kann direkt vom Handy aus Guthaben nachgeladen werden. Dazu müssen jedoch zwei Bedingungen erfollt sein: die Bankdaten müssen im Kundenbereich hinterlegt sein, damit die Abbuchung auch durchgeführt werden kann und der Kontoserver muss mit eingeschalteter Rufnummern-Übertragung angerufen werden. Ohne die Übertragung der Rufnummer kann sonst nicht zugeordnet werden, zu welchem Tarif bzw. welcher Prepaidkarte das Guthaben geladen werden soll.
  • ebenfalls steht eine Aufladung per Überweisung zur Verfügung. Die Details dazu haben wir im Punkt Kontodaten näher beschrieben.
  • automatische Aufladung einmal pro Monat. Mit dieser Funktion wird jeweils zu einem bestimmten Tag (1.-28. eines Monats) ein Betrag (ab 10 Euro) auf das Guthaben-Konto geladen. Die Summe ist dabei zwischen 10/15/20/25/30 Euro wählbar, muss aber über 10 Euro liegen. Die Art der Aufladung und die Guthaben-Höhe, die nachgeladen wird, kann jederzeit auch wieder über den Kundenbereich geändert werden. Um diese Form der Aufladung nutzen zu können, müssen die Bankdaten im Online-Bereich hinterlegt sein.
  • automatische Aufladung wenn ein Mindestbetrag unterschritten wird. Mit dieser Funktion kann man im Kundenbereich e festlegen, dass die Karten aufgeladen werden, wenn das Guthaben 4 Euro unterschreitet. Auch hier muss der Aufladebetrag mindestens 10 Euro betragen, der Mindestbetrag kann aber auch niedriger liegen. Um diese Form der Aufladung nutzen zu können, müssen die Bankdaten im Online-Bereich hinterlegt sein.

Die automatischen Aufladeformen sind immer dann interessant, wenn man eine der Tarifoptionen von Blau nutzt und damit ohnehin monatlich einen bestimmten Betrag an Guthaben verbraucht.

Welche inoffiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?

  • per Bankautomat lassen sich die Blau Prepaidkarte aufladen, wenn man als Netz Eplus angibt. Die Aufladbeträge sind hier aber in der Regel fest vorgegeben und beginnen ab einem Betrag von 10 Euro.
  • per Aufladung über die ALDI Talk Guthabenkarten. Diese sind in alle ALDI Filialen zu haben unf funktionieren auch mit den Blau Prepaidtarife. Das ist besonders interessant, da es die ALDI Guthabenkarten bereits ab einem Betrag von 5 Euro gibt. Wer nur sehr wenig Geld auf die Karten laden möchte, findet hier also eine gute Variante. Aber Achtung: Nach Kundenangaben kann man damit keine Karten neu aktivieren sondern nur aktive Karten nachladen.

Die Aufladung von Blau Prepaidkarten mit den Aufladekarte von Nettokom funktioniert also nicht. Man bekommt beim Versuche die Fehlermeldung „Der Aufladecode ist ungültig. Bitte prüfen Sie Ihre Angaben„. In diesem Fall bleibt nichts anderes übrige als die Karten umzutauschen oder weiter zu verkaufen.

Die Kontodaten von Blau

Mit der Übernahme von Eplus durch O2 haben sich auch die Kontodaten für die Aufladung geändert. Das sollte man beachten, falls man diese im Online-Banking Bereich gespeichert hat. Blau.de schreibt zur Aufladung per Überweisung:

Senden Sie einfach eine kostenlose SMS mit dem Inhalt „Bank“ (oder leer) an die 56656. Sie erhalten dann per SMS unsere Bankverbindung mit Ihrem persönlichen Verwendungszweck zugesendet. Bitte achten Sie unbedingt auf die korrekte Angabe des Verwendungszwecks, da es ansonsten zu einer Rückbuchung kommt. Den zu überweisenden Betrag können Sie beliebig wählen.

Die normalen Kontodaten lauten inzwischen:

Beschreibung Angaben
Zahlungsempfänger
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
IBAN
DE96 4784 0065 0159 0900 00
BIC
COBADEFFXXX
Kreditinstitut
Commerzbank Gütersloh
Verwendungszweck
Mobilfunkrufnummer (z. B. 01771234567)

Die Angaben der Handy-Nummer muss dabei fortlaufen, ohne Leerzeichen oder Trennzeichen erfolgen. Sonst wird sie unter Umständen nicht erkannt und das überwiesene Guthaben kann nicht zugeordnet werden. Die Aufladung per Überweisung funktioniert nur ab einer Summe von mindestens 10 Euro. Werden kleiner Beträge überwiesen, sammelt das Unternehmen diese auf einen Zwischenkonto und lädt die Prepaidkarte erst auf, wenn der Betrag von 10 Euro überschritten ist.

Welches Netz nutzt Blau.de?

In den meisten Fällen ist Blau.de am Bankautomat nicht als Anbieter mit angegeben. Man braucht also das Netz von Blau.de um direkt über den Netzbetreiber aufladen zu können. Details dazu gibt es hier: Welches Netz nutzt Blau.de, aber an sich ist es recht einfach: Blau nutzt aktuell ausschließlich das Netz von Eplus, unabhängig ob Prepaid Karte oder Flatrate

Mittlerweile kann man aber nicht nur Eplus nutzen sondern auch die 3G Standards von Eplus (National Roaming). Dabei wird automatisch das o2 Netz genutzt falls kein Eplus Empfang vorhanden sein sollte. Mehrkosten entstehen dadurch nicht.

GD Star Rating
loading...
Blau.de Prepaidkarte – Guthaben aufladen und abfragen, 5.5 out of 10 based on 22 ratings
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Von | 2017-03-16T13:38:33+00:00 Januar 22nd, 2017|Allgemein, Eplus|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. […] Weitere Anbieter aus diesem Netz: Blau.de […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Comments links could be nofollow free.