Prepaid Karten schnell und einfach aufladen ...

Prepaid-Karten aufladen

Handy-Guthaben schnell und einfach aufladen

FYVE Prepaid Karte – Guthaben aufladen und abfragen

geschrieben von paufladen am 19.März 2016

FYVE Prepaid Karte – Guthaben aufladen und abfragen – FYVE bietet eine Prepaidkarte im Vodafone-Netz an, mit der man für 9 Cent in der Minute in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren kann, und kommt mit 10 Euro Startguthaben. Der FYVE Prepaid Tarif von nur 9 Cent pro Minute gilt außerdem für 33 weitere ausländische Festnetze, zum Beispiel in Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien oder den Niederlanden.
FYVE bietet außerdem nicht nur eine herkömmliche SIM-Karte, sondern auch eine Micro-SIM-Karte an, die man für ein iPad oder ein iPhone benötigt.

FYVE Guthaben-Stand abfragen und anzeigen lassen

Um den aktuellen Stand des Guthabens der FYVE Prepaidkarte abzufragen, gibt es verschiedene Varianten. In jeder Variante wird das Guthaben in Echtzeit angezeigt, es gibt also keine Verzögerung bei der Abrechnung.

Aktuell stehen folgende Möglichkeiten für die FYVE Guthaben-Abfrage zur Verfügung:

  • Handy-Code *100# + Bestätigung mit Grüner Taste. Danach wird der exakte Wert des aktuellen Guthabens direkt auf dem Handy angezeigt. Es entstehen keine Kosten durch diese Abfrage.
  • Kurzwahl 22922 – unter dieser Nummer steht der kostenlose Kontoserver von Vodafone und FYVE zur Verfügung über den man sich den Stand des Guthabens ansagen lassen kann.
  • Kunden-Bereich unter MyFYVE – Im Online-Bereich von FYVE wird nach dem Einloggen mit Handy-Nummer und dem Passwort ebenfalls der aktuelle Kontostand angezeigt. Die Datenverbindungen zur Webseite werden normal abgerechnet.

FYVE bietet derzeit leider noch keine App an, über die man die Kunden-Verwaltung einfacher machen könnte. Es gibt auch keine wirklichen Informationen (außer „wir arbeiten daran„) ob und wann eine App für FYVE zur Verfügung stehen wird.

FYVE Prepaid Karte aufladen

Um neues Guthaben auf die Simkarten von FYVE zu laden gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Neben Guthabenkarten stehen auch automatische Aufladungen zur Vervügung. Allerdings müssen in allen Fällen mindestens 10 Euro aufgeladen werden. Möglichkeiten, weniger Guthaben aufzuladen, die man von anderen Discountern wie Simyo oder Blau kennt, gibt es bei FYVE nicht.

Dafür ist das Guthaben unbegrenzt gültig und kann auch wieder ausgezahlt werden (wenn die Karte gekündigt wird). FYVE schreibt zur Auszahlung von aufgeladenem Guthaben:

Bei FYVE gibt es generell keine Vertragslaufzeit. Solltest du deine FYVE SIM-Karte nicht mehr verwenden, kannst du aber gerne eine kurze Kündigung senden. So kann dir auch dein restliches Guthaben ausgezahlt werden! Bitte sende deine Kündigung schriftlich an das FYVE Service-Team unter FYVE Service-Team, Postfach 50 01 27, 99048 Erfurt

Bei einer erfolgreichen Aufladung bestätigt FYVE die Aktion in der Regel per SMS.

FYVE mit der CallNow Guthabenkarte von Vodafone aufladen

FYVE selbst bietet keine eigenen Guthaben-Karten an, mit den sich die Simkarten aufladen ließen. Man kann also im Suprtmarkt oder an den bekannten Verkaufsstellen keine FYVE Karten kaufen, um Guthaben aufzuladen. Stattdessen nutzt das Unternehmen einfach die normalen CallNow Guthaben Karten von Vodafone. Diese sind in erster Linie dazu gedacht, die Callya Karte von Vodafone mit Guthaben zu versorgen, funktionieren aber auch ganz reulär mit den FYVE Simkarten. Das ist auch keine inoffizielle Variante der Aufladung sondern wird sogar von FYVE direkt so beworben. Auf der Webseite des Discounters heißt es dazu:

Die Vodafone Guthabenkarte kannst du in vielen Kiosken, Tankstellen, Drogeriemärkten und in großen Handelsketten erwerben. Die auf den Guthabenkarten enthaltene Aufladenummer kannst du wie folgt einlösen:

Einfach „*100*Aufladenummer#“ in deinem Handy eingeben, und schon hast du Guthaben aufgeladen. Alternativ kannst Du die Guthabenkarte auch in MyFYVE aufladen. Einfach Aufladenummer eingeben und bestätigen. Oder du rufst kostenfrei bei deinem FYVE Selfservice an und lädst dir über ein paar Knopfdrücke dein Guthaben auf. Die Nummer des FYVE Selfservice (22922) ist bereits auf deiner FYVE SIM-Karte hinterlegt.

Die CallNow Guthabenkarte steht dabei in der Regel mit Beträgen von 15 und 25 Euro zur Verfügung.

Online-Aufladung bei FYVE oder Drittanbietern

Die Prepaidkarte von FYVE kann auch online aufgeladen werden. Das ist bei vielen Online-Anbietern von Prepaid Guthaben möglich, dazu stehen aber auch im FYVE Kundenbereich einige Möglichkeiten, Guthaben nachzuladen. Dazu reicht es, sich per Passwort und Mobilfunk-Nummer in den Online-Bereich von FYVE einzuloggen. Bei einigen Varianten (Lastschrift) müssen die Bankdaten hinterlegt sein. Derzeit bietet FYVE online folgende Bezahlmöglichketien für neues Guthaben an: Lastschrift, Überweisung oder Kreditkarte. Bei Drittanbieter sind oft noch weitere Bezahlmöglichkeiten gegeben, oft kann man dort auch anonym bezahlen um neues Guthaben zu bekommen.

FYVE Aufladung per Überweisung

Die Aufladung per Überweisung erfolgt einfach aus dem Bankaccount heraus auf die Kontodaten von Fyve.

Die Kontodaten für die Überweisung lauten:

  • Zahlungsempfänger: Vodafone GmbH
  • IBAN : DE19 3004 0000 0174 5850 42
  • BIC: COBADEDDXXX
  • Kreditinstitut: Commerzbank Düsseldorf
  • Verwendungszweck : Mobilfunkrufnummer (z.B. 0172xxxxxxx)

Wichtig ist die Angaben der Mobilfunk-Nummer, da sonst der Betrag nicht zugeordnet werden kann. Bei der Aufladung per Überweisung sind  Beträge von 10, 15, 20 30 oder 50 Euro möglich. Geringer Beträge als 10 Euro werden nicht akzeptiert.

Die automatische Aufladung bei FYVE

Die Simkarten von FYVE lassen sich auch automatisch mit neuem Guthaben versorgen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man zur FYVE Prepaid Karten beispielsweise eine Datenoption gebucht hat und damit regelmäßige Kosten entstehen. Man sollte allerdings nur so viel Guthaben aufladen, wie auch verbraucht wird, denn ohne Kündigung der Karten lässt sich kein Guthaben auszahlen.

  • Aufladung zum Monatsanfang: jeweils zu Beginn des laufenden Monats wird ein fester Betrag auf die Prepaidkarte von FYVE gebucht. Der Betrag kann selbst bestimmt werden und lässt sich auch ohne Probleme wieder ändern oder ganz einstellen, wenn es Anpassungen geben sollte.
  • Aufladung bei Unterschreitung eines Mindestbetrages: Wird ein bestimmter (wählbarer) Mindestbetrag unterschritten, wird automatisch neues Guthaben auf die Simkarte von FYVE geladen. Hier können Kunden gleich zwei Sachen bestimmen: einmal den Mindestbetrag der eine Aufladung auslöst und dann den Guthabenbetrag, der nachgeladen werden soll.

Beide Aufladeformen lassen sich im Online-Kundenbereich von FYVE einrichten, ändern und auch wieder deaktivieren. Damit die Einrichtung funkioniert, müssen Zahlungsdaten (Bankverbindung, Kreditkarten-Daten) online bei FYVE hinterlegt sein. Eine Alternative dazu wäre ein fester Dauerauftrag auf die Kontonummer von FYVE.

Anmerkung: Im FYVE Forum finden sich einige Beschwerden über automatische Aufladung per Mindestbetrag, die nicht durchgeführt worden sind. Bei dieser Form der Aufladung sollte man im Auge behalten, ob sie wirklich klappt.

Weitere Möglichkeiten zur Aufladung

Neben den bereits beschriebenen Möglichkeiten, neues Guthaben bei FYVE nachzuladen, funktioniert auch die Aufladung an Bankautomaten. Hier kann man entweder direkt FYVE als Anbieter wählen (soweit vorhanden) oder Vodafone als Netzbetreiber. In beiden Fällen wird korrekt Guthaben auf die FYVE Prepaidkarte geladen.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Kategorie: Vodafone

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen