Callya  – die Vodafone Freikarte  – Kostenlose Prepaid Karten sind beispielsweise bei O2 nicht Besonderes: der Netzbetreiber nutzt die O2 Freikarten um neue Kunden zu gewinnen. Bei Vodafone setzt man nun auf ein ähnliches Modell und hat ebenfalls eine Callya Freikarte mit verschiedenen Optionen aufgelegt. Für die Vodafone Prepaidkarten fallen dabei wirklich keine Kosten an, auch Versandgebühren existieren nicht. Stattdessen ist die Vodafone Freikarte bereits von Anfang an mit 1 Euro Startguthaben aufgeladen.

Die Callya Freikarte bietet dabei die Auswahl aus vier Tarifvarianten. Neben dem bekannten Callya Talk&SMS Tarif gibt es mittlerweile auch Smartphone Tarife die sich in erster Linie an Nutzer richten, die etwas mehr Leistung benötigten. Alle  Tarife nutzen dabei das D2-Netz von Vodafone und sind im Vergleich mit anderen Vodafone Handytarifen durchaus konkurrenzfähig.

Callya Freikarte Talk&SMS:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute ins gesamte Netz von Vodafone
  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle anderen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 99 Cent pro Internet-Tag

Die kompletten Tarifdetails zur kostenlosen Vodafone Freikarte gibt es hier.

Eine Vertragsbindung gibt es dabei nicht, es fallen auch keine Fixkosten wie eine Grundgebühr an. Die Simkarten von Vodafone können mittlerweile alle (auch die Freikarten) die jeweils maximalen LTE Geschwindigkeiten nutzen. Das heißt, diese Angebote surfen mittlerweile mit LTE Speed und Geschwindigkeiten von bis zu 500MBit/s und sind damit die schnellsten Prepaid Angebote auf dem deutschen Markt.

Vodafone selbst schreibt zum Speed der Callya Freikarte:

4G|LTE Max: Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2019: 67,40 Mbit/s im Download und 32,45 Mbit/s im Upload in Stadtgebieten (Walktest). Deine individuelle Bandbreite hängt z.B. vom Standort, Deinem Gerät und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 60 Städten, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 590 Städten zur Verfügung (Stand Dezember 2018). Eine Liste der Städte und alle Infos zum Netzausbau sowie zur Bandbreite vor Ort findest Du auf www.vodafone.de/netz.

Die Callya Smartphone Tarife bieten mehr Leistung zum monatlichen Pauschalpreis. Gebucht werden können folgende Pakete:

  • Callya Smartphone Special: 200 FreiEinheiten in alle Netze, netzinterne Verbindungen kostenlos + 2GB Datenvolumen monatlich für 9.99 Euro
  • Callya Smartphone Allnet Flat: SMS+Telefon Flat + Internet Flat mit 4GB für 22.50 Euro monatlich

Der Buchungszeitraum wurde allerdings im Vergleich zu früheren Tarifen verkürzt. Früher konnte man die Angebote mit einer Laufzeit von einem Monat (30 Tage) buchen. Mittlerweile bezahlt man für vier Wochen (28 Tage) und damit für 2 Tage pro Buchung weniger. Das hört sich nicht sehr viel an, ist aber eine Erhöhung der Priese um etwas mehr als 6 Prozent. Besonders deutlich wird der Unterschied, wenn man die Optionen länger bucht: früher reichten 12 Buchungen für ein Jahr, mittlerweile muss man 13 Mal buchen um über das gesamte Jahr zu kommen.

Daneben gibt es auch noch die bisherigen Freikarten, die in den Tarifen Callya 5/15 und Callya Free angeboten wurden. Diese Tarife sind teilweise noch deutlich teuer und mittlerweile nicht mehr neu verfügbar, können aber weiterhin genutzt werden. Man sollte aber darüber nachdenken, eventuell doch in einen der neueren Tarife zu wechseln, denn es gibt doch Vorteile. Den Tarifüberblick dazu gibt es beispielsweise bei www.prepaid-deutschland.de.

Nicht mehr erhältlich: Bonusoptionen und ältere Callya Tarife

Die Bonusoptionen umfassen dabei sowohl den Datenbereich als auch FreiSMS: Bis 31.1. bekommen Kunden beispielsweise bei einer Aufladung von mindestens 15 Euro die Vodafone 4 Wochen lang die CallYa MobileInternet Flat Tarifoption kostenlos. Nach Ablauf der 4 Wochen endet diese Option automatisch. Darüber hinaus aktiviert die Aufladung auch eine SMS-Flatrate für 1 Woche lang kostenlos SMS ins gesamte Netz von Vodafone. Ab einer Aufladung von 25 Euro gibt es die Callya SMS-Option sogar einen gesamten Monat lang kostenlos.

  • ab 15 Euro Aufladung: Callya SMS Option für eine Woche und 4 Wochen CallYa MobileInternet Flat
  • ab 25 Euro Aufladung: Callya SMS Option für einen gesamten Monat

Der Tarif der Freikarte entspricht bis auf die Sonder-Optionen bei der Aufladung dem normalen Callya 5/15 Tarif. Ohne die Freikarten Option gibt es die Callya 5/15 Karte für 9.95 Euro, das Startguthaben ist dann allerdings auch höher und liegt bei 10 Euro. Die Buchungsoptionen für Callya OpenEnd gibt es bei der Freikarte ebenso wie im normalen Tarif. Die kompletten Tarifdetails zur kostenlosen Vodafone Freikarte gibt es hier.

Mehr Details zu Freikarten gibt es unter: http://www.prepaid-karte-kostenlos.de/ oder auf dieser Seite.

Video: den Kontostand bei der Callya Prepaikdarte abfragen

GD Star Rating
loading...
Callya - die Vodafone Freikarte, 9.5 out of 10 based on 4 ratings