ja!Mobil – Prepaid Guthaben auf die Karten laden – Ja! Mobil ist einer der wenigen Prepaid Discounter im Telekom Netz und wird von REWE als Hausmarke genutzt. Lebensmitteldiscounter wie ALDI (ALDI Talk) oder Kaufland (K-Classic Mobil) setzen mittlerweile sehr stark auf Prepaidkarten und REWE hat dazu die Marke ja!mobil gestartet.

Der Anbieter bietet seinen Kunden die Möglichkeit, von mehreren Prepaid Tarifen zu profitieren. So kann man zum Beispiel zwischen den Vertragsangeboten ja! Mobil Partner, ja! Mobil Easy und dem Produkt ja! Mobil Data wählen. Bei dem Tarif ja! Mobil Partner besteht grundlegend die Möglichkeit, von ja! Mobil zu ja! Mobil zu einem Preis von 3ct. zu telefonieren. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit in alle deutschen Festnetze zu einem Preis von 11ct. zu telefonieren. Des Weiteren kann man bei dem Produkt auch von einer kostenfreien Mailboxabfrage Gebrauch machen. Auch der Kontoservice ist bei dem Tarif kostenfrei. Die Kosten für das Versenden von SMS belaufen sich intern auf 3ct. und in alle anderen Netze auf 11ct.

Neben dem Tarif findet sich auch der Tarif ja! Mobil Easy. Der Tarif ja! Mobil Easy ermöglicht das Telefonieren zu einem einheitlichen Preis von 9ct. Darüber hinaus sind auch die Kosten für das Schreiben von SMS mit 9ct. einheitlich. Auch hier sind die zusätzlichen Serviceangebote kostenfrei. Auch das dritte Tarifangebot von ja! Mobil ist attraktiv. Hier bestehen die gleichen Kosten wie bei dem Tarif Easy. Jedoch kann man bei dem Tarifangebot Data auch von einer Internet-Flat Gebrauch machen. Die Internetflatrate von ja! Mobil kann täglich für 2,49 Euro genutzt werden. Die Aktivierung des jeweiligen Tarifs kann ganz einfach über das Internet erfolgen. Nebendessen bietet ja! Mobil ergänzend zu seinen Produkten auch eine Flatrate-Option an. Diese Flatrate-Option kann man ab einem Preis von 3,99 Euro monatlich nutzen.

Prepaid Aufladung bei ja!mobil

Welche offiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?
  • Guthaben kann ausschließlich über den Kauf einer Guthabenkarte (15, 30 oder 50 Euro) in teilnehmenden Märkten erworben werden. Derzeit wird dieses Guthaben vor allem in den REWE Märkten vertrieben. Dort kann man die Guthabenkarten kaufen.

Das Unternehmen schreibt zu dieser Variante der Aufladung von neuem Prepaid Guthaben:

  • sehr flexibel besteht die Möglichkeit, die Karte über Drittanbieter aufzuladen
  • Aufladekarte im REWE Markt an der Kasse bezahlen.
  • Kostenlos über die Kurzwahl 95 77 den Kontoserver anrufen. Dann den Punkt 2 wählen und den Auflade-Code eingeben. Die Eingabe mit der #-Taste bestätigen.
  • Alternativ können Sie die Tastenkombination * 1 0 1 * Auflade-Code # grüne Hörer-Taste eingeben.
  • Aufladung des Guthabenkontos ist erfolgt.

Leider ist dies wirklich die einzige Form der Aufladung, die auf der Webseite erwähnt wird. Im Vergleich mit anderen Anbietern hat ja!mobil daher recht wenige offizielle Formen der Aufladung.

Welche inoffiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?
  • über Online-Portale (ja!mobil als Anbieter auswählen)
  • mit der Xtra-Cash-Card
  • über den Bankautomaten (Telekom auswählen)
GD Star Rating
loading...
ja!Mobil - Prepaid Guthaben auf die Karten laden, 5.7 out of 10 based on 13 ratings