Prepaid Karten schnell und einfach aufladen ...

Prepaid-Karten aufladen

Handy-Guthaben schnell und einfach aufladen

Callmobile

geschrieben von Prepaid-Team am 4.September 2012

Callmobile – Heutzutage besitzt beinahe jeder Mensch ein Handy und jeder hat in der Regel einen für sich passenden Tarif zu seinem Handy. Die Leute, die ihr Handy sehr viel nutzen, sind in der Regel mit einem Vertrag ausgestattet, der meistens auch noch mit einer Flatrate verbunden ist. Diejenigen, die eher wenig telefonieren, benutzen meist einen Prepaid-Tarif. So sparen sie sich die monatlichen Grundkosten eines Vertrages und können mit dem eigenen Telefonierverhalten bestimmen, wie hoch die Kosten für den gewählten Tarif sind. Zu den unzählig vielen Anbietern im Prepaid-Bereich gehört auch callmobile. Callmobile gehört zu einem der größten Anbieter im Bereich des Mobilfunks – zur debitel Group.

Viele Anbieter, die mit ähnlichen Tarifen wie callmobile aufwarten, bieten ihren Kunden jedoch nicht die gute Netzqualität, die callmobile verspricht. Die Prepaid-Tarife von callmobile können mit der guten Erreichbarkeit und Qualität des Mobilfunknetzes vom Marktführer T-Mobile rechnen. Wenn man dazu noch die äußerst günstigen Konditionen dazu nimmt, dann kann man sich durchaus vorstellen, dass callmobile im Prepaid-Bereich einen der vorderen Plätze belegt. Dem Kunden stehen im Wesentlichen drei verschiedene Tarife zur Verfügung – clever3, clever9 und clevertoGo.

Alle drei Tarife haben gemeinsam, dass keine monatlichen Gebühren anfallen und keine Vertragsbindung vorliegt. Alle drei Tarife werden auch in D-Netz-Qualität geliefert. Unterschiede gibt es in den Tarifen nur bei der Berechnung der Gesprächsgebühren und für den Versand von SMS. Der clever3-Tarif bietet netzinterne Verbindungen für drei Cent pro Minute an, Verbindungen in alle anderen Netze kosten 13 Cent und der SMS-Versand zwölf. Im Tarif clevertoGo fallen für alle Gespräche in alle Netze und für den Versand von SMS immer nur neun Cent pro Minute/SMS an. Zusätzlich kann man hier das mobile Internet nutzen zu einem Preis von 35 Cent pro MB Datenverkehr nutzen. Der Tarif clever9 rechnet für alle Nutzungen immer neun Cent ab. Das gilt für die Gespräche pro Minute, den Versand von SMS und auch die Nutzung des Internets pro Minute.

Aufladen:

Welche offiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?

  • generell per Lastschriftverfahren, dabei wahlweise entweder automatisch (automatische Aufladung des gewünschten Betrages, wenn nur noch 2 Euro Guthaben übrig sind) oder manuell (man entscheidet selbst, wann und wieviel man aufladen möchte)
  • eingeschränkt per SMS (maximal einmal pro Tag, festgelegt auf 15 Euro)
Welche inoffiziellen Möglichkeiten gibt es?

Callmobile bietet derzeit 2 Tarife mit zwei unterschiedlichen Netzen. Die Aufladung kann sich daher etwas anders gestalten, je nachdem welches Netz man nutzt. Aktuell gibt es den Clever9 Tarif im Netz von Vodafone und den Clever3 Tarif im Netz der Telekom (D1). Mehr dazu: Callmobile Netz

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Kategorie: T-Mobile Vodafone

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen