Das Guthaben bei Prepaid-Tarifen über PayPal aufladen

Das Guthaben bei Prepaid-Tarifen über PayPal aufladen – Wer bei seinem Handytarif keine Telefonie-Flat inklusive hat und einen Prepaid-Tarif nutzt, der muss immer sein Guthaben im Blick behalten. Viele kennen dann nämlich wohl die Situation, dass man dringend Telefonieren muss und das Guthaben aufgebraucht ist. Damit so etwas nicht passiert, sollte man gelegentlich den Guthabensstand abfragen. Wer feststellt, dass das Guthaben dem Ende zu geht, muss es dann natürlich noch aufladen. Wie das jedoch ganz einfach auch über Paypal funktioniert, erklären wir in dieser Anleitung.

Wichtig dabei: diese Möglichkeit ist unabhängig davon, welche Lademöglichkeiten die Prepaid-Anbieter selbst bereit stellen. Man kann also diese Variante zur Aufladung von Prepaid Guthaben auch dann nutzen, wenn der eigene Provider nur Guthabenkarten und Bankeinzug hat.

Der einfachste Weg dazu sind die Guthabenseiten von Drittanbieter. Diese haben oft eine ganze Auswahl an Lademöglichkeiten, unter anderem auch per Paypla. Diesen Seite sind für viele Anbieter nutzbar, zum Beispiel O2/E-Plus, Congstar und T-Mobile. Daher gibt es eine Liste mit allen Anbieter, die auf dieser Seite verfügbar sind. Man wählt zunächst aus dieser Liste also den entsprechenden Anbieter der eigenen SIM-Karte aus. Nun kann man auswählen, welchen Betrag man aufladen möchte. Je nach Anbieter gibt es hier verschiedene Beträge. Während das Guthaben bei O2 erst ab 15 Euro beginnt, kann man bei t-mobile auch schon 5 Euro aufladen. Hat man sich für einen Betrag entscheiden, klickt man ganz einfach auf das Feld „Sicher Bestellen“. Während des Bestellvorgangs muss man seine E-Mail-Adresse angeben. An diese wird dann später nach der Bezahlung der Code für die Aufladung geschickt.

Zahlung über PayPal bestätigen

Als Zahlungsmethode wählt man „PayPal“ aus. Mit Abschluss des Kaufvorgangs wird man dann automatisch zu Paypal weitergeleitet. Dort loggt man sich, wie bei jeder anderen Zahlung auch, mit seinen Daten ein und bestätigt die Zahlung. Ist die Transaktion erfolgreich gewesen, dann wird man wieder zur Seite von Guthaben.de weitergeleitet. Dort gibt es noch einmal zusammenfassend alle Informationen zur Transaktion. Wie schon angesprochen wird der Aufladecode dann an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Man ruft also die entsprechende E-Mail auf und gibt den Aufladecode wie üblich ein. Das Guthaben wird dann verbucht und Telefonieren ist wieder möglich.

Ein Vorteil bei diesem Vorgehen ist, dass man dies auch noch mit den mobilen Daten machen kann, wenn man unterwegs ist. So kann das Guthaben auch noch schnell aufgeladen werden, wenn es doch mal aufgebraucht ist und man dringend telefonieren muss.

GD Star Rating
loading...
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (No Ratings Yet)
Loading...
Von | 2018-02-23T11:29:01+00:00 Februar 23rd, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Comments links could be nofollow free.