EDEKA mobil – Guthaben aufladen und abfragen

EDEKA mobil – Guthaben aufladen und abfragen –  Die Einzelhandelskette EDEKA hat unter dem Namen EDEKA mobil seine eigene Prepaidkarte herausgebracht. Der Tarif im Vodafone-Netz kann sich durchaus sehen lassen: Für 9 Cent pro Minute und SMS telefoniert und simst man in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz. Aber die Prepaidkarte lohnt sich auch für all diejenigen, die regelmäßig ins Ausland telefonieren. Ins Festnetz von 54 Ländern zahlt man ebenfalls nur 9 Cent pro Minute, dazu zählen zum Beispiel Belgien, Frankreich, Österreich, Spanien und die USA. In diese 54 Länder ist auch die Verbindung in Mobilfunknetze mit nur 29 Cent/Minute bemerkenswert günstig.

Als Tarifoptionen stehen bei EDEKA mobile eine Kombi-Flat (Telefonie- und SMS-Flat zu allen EDEKA-Teilnehmern) und eine Festnetzflatrate zur Auswahl.

Mehr Details zum Prepaid Tarif gibt es hier:

Wichtig: Mittlerweile bietet EDEKA in den Filialen auch den neuen EDEKA Smart Tarif an. Dieser nutzt allerdings das Telekom Netz und ist daher nicht mit den bisherigen EDEKA mobil Simkarten kompatibel. Man sollte daher sehr genau hin schauen, welche Aufladekarten man kauft und die passende Aufladung zum eigenen Tarif wählen.

EDEKA mobil – Guthaben abfragen

Die Guthabenabfrage ist relativ einfach. Das Unternehmen nutzt für die Prepaidkarten das Telekom Netz und damit kann man den aktuellen Kontostand sehr einfach über die *100# abfragen.

Daneben steht aber natürlich auch der Kundenbereich von EDEKA mobil für die Abfrage des Prepaid Guthabens zur Verfügung.

EDEKA mobil – Guthaben aufladen und abfragen

Welche offiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?

  • per Guthabenkarte aus dem Einzelhandel, aber nicht alle Edeka-Filialen nehmen daran teil
  • Bestellung der Guthabenkarte im EDEKA24 Online-Shop
  • online kann man eine automatische Aufladung einrichten (bei Erreichen eines bestimmten Restbetrags oder monatlich um 15 Euro), einen selbst festgelegten Betrag einmalig aufladen oder eine Aufladung per SMS einrichten (Kreditkarte oder Lastschriftdaten müssen hinterlegt sein)
  • per Überweisung

Welche inoffiziellen Auflademöglichkeiten gibt es?

  • am Bankautomaten

Wichtig: EDEKA Mobil nutzt zwar das Moblfunk-Netz von Vodafone, die normalen Vodafone CallNow-Karten (für die Aufladung der Callya Prepaidkarte von Vodafone) funktionieren aber leider nach wie vor nicht. Es kommt die Fehlermeldung, dass die Aufladenummer unbekannt wäre.

GD Star Rating
loading...
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (No Ratings Yet)
Loading...
Von | 2018-03-07T09:38:47+00:00 März 7th, 2018|Vodafone|4 Kommentare

4 Kommentare

  1. koehler 14. März 2011 um 14:23 Uhr

    Wieso wird ohne Ankündigung die SIM-Karte nach ca.1/2 Jahr mit einem Guthaben von über 9 Euro einfach deaktiviert.
    Betr.: Tel.-Nr. 015227384661

  2. […] Prepaidkarte von Otelo. Andere Prepaid Angebote im Mobilfunk-Netz von Vodafone sind beispielsweise EDEKA mobil, BILDmobil oder die Callya […]

  3. […] BILDmobil – Aufladung der Prepaidkarte – Bildmobil.de hat sich auf die Sparte Telekommunikation spezialisiert, gehört der Axel Springer AG an und hat seinen Sitz in Ratingen in Deutschland. Die Kundenbetreuung selbst hat ihren Sitz in Saarbrücken. Genutzt wird das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Andere Anbieter in diesem Netz sind beispielsweise die Callya Prepaidkarte oder EDEKA mobil. […]

  4. […] gestartet und bietet die eigenen Tarife nun unter dem Label EDEKA smart ab. Die bisherigen EDEKA mobil Simkarten können weiter genutzt werden, in den Geschäften des Unternehmens werden aber zukünftig […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Comments links could be nofollow free.